Lions Hilfswerk
Lions Hilfswerk
Lions Hilfswerk
1

Der Lions Club Bad Säckingen wurde am 03.10.2007 als gemischter Club gegründet. Menschen aus unterschiedlichen Berufen und Branchen haben sich zusammengefunden, um dem Motto aller Lions „We serve“ zu folgen.
Unser Engagement gilt hilfsbedürftigen Personen sowie Einrichtungen für Bildung und Soziales in der Region. Zweimal monatlich treffen wir uns, um aktuelle gesellschaftliche Themen zu besprechen.

Unter dem Motto „ Gemeinschaft stärken und vertiefen“ wird dabei auch unser Miteinander gefördert.

Kontakt

Lions Club Bad Säckingen
Simon David
Bergstraße 8/2
79713 Bad Säckingen

Telefon: 0173/4816477
simon.david@fdimmobilien.com

zum Kontaktformular

 

Amtsübergabe Präsident Lions Club Bad Säckingen Jahr 2022-2023

Ein Jahr, länger durfte Margit Kugler nicht Präsidentin des Lions Club Bad Säckingen sein. Warum? Das ist in der Satzung so festgelegt. Die Amtszeit eines Präsidenten im Lions Club ist immer nur auf zwölf Monate begrenzt. Deshalb musste Margit Kugler am vergangenen Dienstag den Stab an ihren Nachfolger Oliver Fischer weitergeben, der nun die Geschicke der Säckinger Löwen leiten wird.

Bei der offiziellen Amtsübergabe blickte Margit Kugler im Restaurant „Zur Flüh“ auf ihre Zeit als Lions-Chefin zurück. Immerhin hatte die Covid-19-Pandemie ihr das Leben nicht so schwer gemacht wie ihrem Vorgänger Peter Welsch. Nahezu alle geplanten Aktivitäten konnten stattfinden. Neben vielen gesellschaftlichen Veranstaltungen innerhalb des Clubs blieb vor allem der zum zweiten Mal organisierte Verkauf des Adventskalenders im Gedächtnis hängen. „Er war ein voller Erfolg“, bilanzierte Margit Kugler. Große Teile des Verkaufserlöses reinvestierten die Lions gleich in Spenden. Das Kinderhilfswerk Ukraine wurde unterstützt, dem Autismus-Therapie-Zentrum in Bad Säckingen wurde ein Teil der Küche in den Räumlichkeiten im Alemannenweg spendiert und dem Bürgerverein „Daheim in Harpolingen“ wird der Club mit einer Geldspende beim Umbau des Pavillons für das Zukunftsprojekt „Tischgemeinschaft“ unter die Arme greifen.

Darüber hinaus haben die Löwen in den kommenden Monaten viel vor. Der neue Präsident Oliver Fischer gab jedenfalls ein umfangreiches Jahresprogramm bekannt. Etliche Veranstaltungen, Reisen oder Vorträge warten auf die 28 Mitglieder des Lions Club. Und eines ist für Fischer gewiss: „Der Adventskalender steht als Charity-Event wieder im Mittelpunkt.“ Zunächst wartet aber die „School’s-out-Party“ am 27. Juli auf dem Rudolf-Erberle-Platz. Dort wird der Lions Club wieder bewirten, um die Spendenkasse zu füllen. Und im Hinblick auf die Zukunft nutzte der neue Präsident die Gunst der Stunde: Er präsentierte in Tobias Noll schon mal seinen Nachfolger. Auch das ist bei den Lions so üblich. Die Zustimmung der Clubangehörigen bei der kommenden Mitgliederversammlung vorausgesetzt wird Noll dann 2023 Präsident. Natürlich nur für ein Jahr.

Zuversichtlich ins neue Vereinsjahr: Der neue Präsident des Lions Clubs Bad Säckingen, Oliver Fischer (re.), sowie seine Vorgängerin Margit Kugler (li.) und sein designierter Nachfolger Tobias Noll. Foto: Simon David
Zuversichtlich ins neue Vereinsjahr: Der neue Präsident des Lions Clubs Bad Säckingen, Oliver Fischer (re.), sowie seine Vorgängerin Margit Kugler (li.) und sein designierter Nachfolger Tobias Noll. Foto: Simon David
 


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

© Lions Clubs Bad Säckingen  -  Realisation bei Kempf Solutions  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt